2018 Dieter Ilg B-A-C-H

Dieter Ilg – bass
Rainer Böhm – piano
Patrice Héral – drums

So. 23.9. Stiftskirche Tübingen

Eine Woche vor dem Bachfest präsentiert „Jazz im Prinz Karl“ das Trio des Bassisten Dieter Ilg, das die Werke von Bach als Ausgangspunkt für kammermusikalischen Jazz nimmt.

Aus der großen Zahl von Werken des berühmten Barockmeisters schöpft der Kontrabassist intuitiv das Material für sein Trio mit Rainer Böhm am Piano und Patrice Héral am Schlagzeug. KammerJAZZ, intim und extrovertiert zugleich, verblüffend dynamisch. Ilgs Trio hebt Grenzen zwischen musikalischen Epochen und Genres auf und erschafft schlicht und einfach pure Musik.

Überzeugend konsequent wie tiefgründig, und mit feinsinnigem Gespür. Ein auf höchstem Niveau interagierendes, akustisches Trio. Unvergleichlich.

„Bach sollte nicht Bach, sondern Meer heißen“, bewertete Ludwig van Beethoven das grenzenlose und tiefgründige Œuvre.

Einige Pressezitate:

„ Deine Musik ist wunderbar.“ Vincent Klink / Sternekoch und Buchautor

„Immense Virtuosität, betörend melodische Spielweise und ein gehöriger Schuss Originalität und Humor.“ Fono Forum / Der Hörwurm

„Eine gelungene, wunderbar konsequente Aufnahme, die Bach so innovativ erklingen lässt, wie man ihn lange nicht mehr gehört hat.“ / Jazzzeitung

„Mein Beethoven. Bislang konkurrenzlos … wundervolle Musik … berückend, träumend, erzählend, groovend.“ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 2015

Die drei Vorgängerprojekte dieses Trios wurden alle mit einem ECHOJazz bass national ausgezeichnet:

  • „Otello“
  • „Parsifal“
  • „Mein Beethoven“

Dieter Ilg gehört zu den weltweit besten Jazzbassisten. Er spielte mit Randy Brecker, Charlie Mariano, Mangelsdorff und Dauner. Zur Zeit ist er oft mit dem Trompeter Till Brönner auf Tour.

Der Pianist Rainer Böhm wurde 2010 mit dem Jazzpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet als „ein hoch virtuoser und kreativer Pianist, der als überragender Solist und sensibler Begleiter in all seinen Formationen auch mit amerikanischen und europäischen Musikern überzeugen konnte.“

Der französische Schlagzeuger Patrice Héral spielte mit Dhafer Youssef, Paolo Fresu, Wolfgang Muthspiel, Michel Portal, Charlie Mariano, Steve Swallow, Ralph Towner, John Taylor und Maria Pia De Vito zusammen.

Einen ersten Eindruck gibt dieses Video:

Dieter Ilg B-A-C-H