Rita Marcotulli Quartet, Fr. 8.5.2020

Rita Marcotulli  keyb/p; 

Die Pianistin Rita Marcotulli gehört seit den 1980er Jahren zur Jazz-Szene von Rom. Sie spielte mit Chet Baker, Maria Pia de Vito, Joe Lovano, Pat Metheny. Über ihr Konzert 2017 im Sudhaus schrieb das Schwäbische Tagblatt „Sphärisch, kühl und klar lässt Rita Marcotullie die Töne in die Nacht fallen, so präzise von einander abgesetzt, dass genug Stille um jeden einzelnen bleibt.“

Andy Sheppard ist einer der führenden europäischen Saxophonisten. Er ist seit vielen Jahren Mitglied des Carly Bley Trios, mit dem er 2014 auch schon in Tübingen beim Open Air im Sudhaus gespielt hat. Er hat außerdem mit vielen anderen renommierten Musikern wie Gil Evans, gespielt.

Der aus Algier stammende und in Paris lebende Michel Benita Kontrabassist zeichnet sich vor allem durch einen warmen und kraftvollen Klang aus. Er spielte mit Daniel Humair, Joe Lovano, Archie Shepp, Vincent Peirani und Michaël Wollny.

Der aus Tijuana stammende Schlagzeuger, Komponist und Sänger Israel Varela integriert Jazz, Flamenco, mexikanische, klassische und arabische Musik nahtlos in seine Musik. Diese kreative Kombination der unterschiedlichen Musikrichtungen wissen Pat Metheny, Charlie Haden, Mike Stern, Bireli Lagrene und viele andere zu schätzen, die ihn ihn ihre Bands holten.

swt Kulturwerk Tübingen